Hilfsbereitschaft für die Flutopfer aus Bosnien und Kroatien reist in Haiterbach nicht ab!

Die bewegenden Bilder und Berichte aus Zeitungen und Fernsehen der letzten Wochen über die in den letzten 120 Jahren schlimmsten Überschwemmungen und das damit verbundene tragische Leid der betroffenen Menschen in Bosnien, Kroatien und Serbien deren Heim, Hab und Gut binnen Stunden zerstört wurde, haben große Hilfsbereitschaft auch unter der in Haiterbach und Umgebung lebenden Bevölkerung und ansässigen Firmen, Vereinen und Institutionen ausgelöst. Wie in den örtlichen Medien vielfach auch berichtet wurde, konnte Dank einer breit durchgeführten ersten Hilfsaktion des Kroatischen Kultur- und Sportvereins Komusina aus Haiterbach und der unbürokratischen und spontanen Bereitstellung eines LKWs durch das Logistikunternehmen Alfred Schuon und das freiwillige Einspringen eines Fahrers der Spedition, bereits am 20.05.14 ein mit fast 1000 Hilfspaketen beladener Sattelschlepper nach Kroatien und Bosnien entsendet werden. Über die einzelnen Etappen des LKWs und die direkte Verteilung der Hilfsgüter an Teile der Notleidenden Bevölkerung in der kroatischen Region Slawonien, sowie in Zentralbosnien wurde bereits berichtet.

Da sich zum einen die unendliche Not nach dem die Wassermassen allmählich aus den Überschwemmungsgebieten mit ca. 1,5 Millionen betroffener Menschen in Bosnien und knapp 38.000 betroffener Menschen in Kroatien zurückziehen, abzeichnet und darüber hinaus sowohl das Engagement der freiwilligen Helfer in Haiterbach, als auch die Spendenbereitschaft und Nachfrage von Privatpersonen, Firmen, Vereinen und Institutionen aus Haiterbach und umliegenden Gemeinden nicht abreist, wurde mit unterstützender Hilfe bei dem in Haiterbach ansässigen und international selbstlos tätigen Verein Rescue.Care.Worldwide e.V. eine eigene Abteilung: Flut- und Entwicklungshilfe Bosnien/ Kroatien und ein dafür eigens eröffnetes Spendenkonto gegründet.

Für eine gezielte und direkte Hilfe für die von den Flutfolgen betroffene notleidende Bevölkerung in Bosnien und Kroatien werden daher kurzfristig und langfristig noch Geldspenden dankend entgegen genommen.

Die Spenden werden gezielt und direkt für die Anschaffung von Gütern des täglichen Bedarfs, Essen und Trinken, Möbel, Bau- und Sanierungsmaterial für besonders betroffene Familien, soziale Einrichtungen -wie Kindergärten, Alters- und Behindertenheime, Krankenhäuser und Kirchen eingesetzt.

 

 

Eine Spendenbescheinigung wird an alle Helfenden gerne zum Jahresende ausgestellt. Bitte geben Sie in diesem Fall unbedingt Name und Adresse bei der Überweisung mit an!

 

Spenden werden dankend unter folgendem Spendenkonto entgegengenommen:

Rescue.Care.Worldwide e.V

IBAN: DE98666500850008920494

BIC: PZHSDE66XXX

Verwendungszweck: Flut- und Entwicklungshilfe Kroatien/Bosnien

 

Bereits an diesem Wochenende wurde im Zuge der jährlich stattfindenden internationalen Jugendwahlfahrt Mariä Himmelfahrt nach Komusina in Bosnien, zu der 30 Jugendliche und junge Erwachsene aus Haiterbach angereist sind, ein Kurzbesuch in die von der Flut besonders stark betroffenen Stadt Maglaj erstattet und dabei in Abstimmung und Anwesenheit des dort wirkenden Gemeindepfarrers an besonders betroffene 204 Familien Geldspenden in Höhe von 5500€ ausgeteilt.

 

Ein herzlicher Dank hier nochmals an alle Spender und Helfer, sowie der Rescue.Care.Worldwide e.V.!

 

Noch einige Sätze zu der Rescue.Care.Worldwide e.V. mit Ihrem ersten Vorsitzenden Klaus Maser

 

Die Rescue.Care.Worldwide e.V. kurz R.C.W- wurde 2012 von sieben Mitgliedern gegründet und unter der Nr. 496 in das Vereinsregister des Amtsgerichts Nagold eingetragen. Der Verein darf somit für Spenden und Zuwendungen Spendenbescheinigungen ausstellen.

 

Der Verein wurde für folgende Zwecke gegründet:

-Förderung der Hilfe für Zivilbeschädigte

-Förderung der Rettung aus Lebensgefahr

-Förderung des Feuer-, Arbeits,- Katastrophen- und Zivilschutzes sowie Unfallverhütung

-Förderung des bürgerschaftlichen Engagements zugunsten gemeinnütziger und mildtätiger Zwecke

-selbstlose Unterstützung von Personen deren wirtschaftliche Lage aus besonderen Gründen zu einer Notlage geworden ist.

 

Weitere Einzelheiten zu Rescue.Care.Worldwide e.V finden Sie unter www.facebook.com/Rescue.Care.Worldwide

 


Kontakt:

Richard Otto

Birkenstraße 26

72160 Horb-Talheim

Tel.: 0171 799 7540

E-Mail: komu71@gmx.de

 

Ivan Babic

Horber Str. 6/1

72221 Haiterbach

Tel. 0162 5952827

E-mail: ivan.babic@t-online.de

Schirmherrschaft:

Rescue.Care.Worldwide e.V.

Breitenäckerweg 27

72221 Haiterbach

info-rcw@t-online.de 

www.facebook.com/Rescue.Care.Worldwide

 

  

Kroatischer Kultur- und Sportverein Komusina-Haiterbach e.V.

Nagolder Str. 24

72221 Haiterbach